automotive production summit 2021

automotive production summit 2021

Das Branchentreffen der Automobilindustrie
zu Produktion, Logistik und Einkauf

Wir möchten uns im Namen des gesamten Teams von Automobil Produktion und automotiveIT ganz herzlich bei allen Referentinnen und Referenten, Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Mitwirken am automotive production summit bedanken.

Danke für Ihre Flexibilität, wegen der anhaltend herausfordernden Corona-Lage den automotive production summit nur virtuell durchführen zu können und sich deshalb aus dem Büro oder Home-Office zu zuschalten.

Unter den pandemischen Umständen und den steigenden Infektions-Zahlen liegt unser Fokus auf der Gesundheit und Sicherheit aller Referentinnen und Referenten, Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unseren Mitarbeitern. Auf dem virtuellen automotive production summit konnten alle erfolgreich netzwerken und aktiv über den Chat an Diskussionen teilnehmen. Danke auch hier für die inspirierenden Beiträge im Chat.

Für das kommende Jahr haben wir uns eine strategische Weiterentwicklung dieser Veranstaltung vorgenommen. Seien Sie gespannt!

Bis zum nächsten Jahr im Juni, alles Gute und bleiben Sie gesund!


Sie konnten nicht live dabei sein? Kein Problem. Sie haben ab sofort die Möglichkeit sich Ihr After Show-Ticket zu sichern und mit den Kongress-Teilnehmern zu netzwerken und sich die Vorträge noch einmal in Ruhe anzuschauen. Sie gehören dazu!

After Show-Ticket

Mit unserem kostenloser Newsletter „EventNews“ informieren wir  Sie stets aktuell über alle Termine, Themen und Sprecher.

EventNews – Zur Anmeldung

Flexibel – Smart – Nachhaltig:

Der Weg zu einer digitalen Produktion

Das Thema des automotive production summits bleibt aktuell, denn die Lage im Automobilbau hat sich im letzten Jahr nicht verbessert.

Die Produktionsnetzwerke leiden immer noch an den Auswirkungen der Pandemie und letztendlich ist die aktuelle Halbleiter-Krise eine der bedeutensten Auswirkungen und zeigt eindringlich die Abhängigkeit von zuverlässigen Produktionsnetzwerken. Es gilt, die globalen Lieferantennetzwerke noch kritischer zu hinterfragen, produktseitig den Spagat zwischen der Noch-Verbrenner-Ära und dem Elektro-Zeitalter zu meistern, eigene Produktionswerke für Batteriezellen und Halbleiter aufzubauen, Kosten weiter zu senken, die Ef­fizienz zu verbessern und dabei kompromisslos ein gewohnt hohes Qualitätslevel zu halten.

Dazu braucht es stabile, reaktionsschnelle Prozesse, eine flexible Supply Chain, smarte Technologien und eine hohe ökologische Verantwortung für die Reduzierung der CO2-Belastung in der Produktion.

Multitasking wird neu definiert!
Um die bevorstehenden Produktionsaufnahmen zu meistern und wettbewerbsfähig zu bleiben, kommt es mehr denn je auf den Schulterschluss und tiefgreifende Partnerschaften zwischen OEMs, Zulieferern und den Playern aus der digitalen Welt an. Wie diese Transformation aussehen könnte, illustrieren und diskutieren zahlreiche Top-Experten der Automobilbranche auf dem automotive production summit 2021.

Anzeige

Wir danken unseren Partnern: