Agenda Details

Agenda 2018

19. Juni

Agenda 2018, Zweiter Tag

Noch vor dem offiziellen Beginn der automatica erhalten Sie im Rahmen der VIP-Tour einen exklusiven Einblick in die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik. Im Vortragsteil des zweiten Tages erklärt unter anderem Nico Feirer, Leiter Globale Seriensteuerung Volkswagen Konzernbeschaffung, wie anhand intelligenter Digitalisierung die Vernetzung von Zulieferern und Produktion im Volkswagen-Konzern vorangetrieben wird.

07:30

Kaffee-Welcome

Messe München, Eingang Ost

08:00

Exklusive VIP-Tour

Vor Beginn der automatica nehmen wir Sie auf eine exklusive VIP-Tour mit. Hier erhalten Sie interessante Einblicke bei ausgewählten Ausstellern und somit den exklusiven „Blick in die Zukunft“ - ohne Gedränge und mit freiem Zugang zu den Messeständen.

10:00
Kaffeepause / Netzwerken und Besuch der Fachausstellung

Kaffeepause / Netzwerken und Besuch der Fachausstellung

10:30

Keynote: Die ONE-Plattform - Die Digitalisierung der Lieferantenbeziehung

Nico Feirer

Leiter Globale Seriensteuerung, Beschaffungsprozesse und -systeme Volkswagen Konzernbeschaffung

11:00

Flexibilisierung und Skalierbarkeit in der Produktion in volatilem Umfeld

Ilka Horstmeier

Bereichsleiterin Produktion Motoren und elektrische Antriebssysteme, BMW Group, München

11:30

Fabrik der Zukunft: Digitalisierung und die papierlose Fabrik

Peter Grendel

Mitglied des Vorstands der abat Group

12:00
Kaffeepause / Netzwerken und Besuch der Fachausstellung

Kaffeepause / Netzwerken und Besuch der Fachausstellung

12:30

BREAKOUT-SESSIONS

Insgesamt wird es drei Breakout-Sessions geben, in denen wir echten Know-How-Transfer und Lösungsansätze für Ihre Aufgaben versprechen. Die Breakout-Sessions funktionieren per Anmeldung, sodass wir exakt wissen: wer nimmt teil und wie viele Teilnehmer sind es. 

  1. P.A.P.A, was ist Digitalisierung? Agile Transformation von Paperless Automation bis Predictive Analytics
  2. Plug and Produce
  3. Durchgängiges Produkt- und Produktions-Engineering

Details

Peter Grendel

Mitglied des Vorstands der abat Group

13:30

Die strategische Erweiterung der ZF-Kompetenzen: Die ZF-Modellfabrik

Dr. Mark Mohr, Vice President Industrial Technology, Head of Projecthouse Automated Operations, ZF Friedrichshafen

14:00

Little-Farewell-Lunch/ Kongress-Ende

Individueller Besuch der automatica Messe